Über 100 nach Bonn!

Endlich ist wieder etwas Zeit um nicht nur die TBB mitzuverfolgen, sondern auch wieder über die aktuelle Entwicklung zu bloggen. Nach meinem Umzug auf den eigenen Webspace ist dies also mein erster Artikel. Da an Sonntag wieder der Klassiker mit den Freunden vom Rhein ansteht, ist es mir natürlich eine große Freude, dass nicht nur zwei Busse voll mit stimmgewaltigen Trierern nach Bonn fahren, sondern auch die daheimbleibenden etwas richtig tolles erleben können.

Zunächst aber einmal zur Auswärtsfahrt. In Frankfurt waren schon viele Trierer. In Ludwigsburg haben gute zwei Handvoll die Halle gerockt. In Düsseldorf waren die Sitze etwas zu bequem. Das alles ist jetzt aber egal, denn es geht nach Bonn. Nachdem zunächst ein Doppeldecker gebucht war, der auch schnell voll war, hat sich der Fanclub Fastbreak dazu entschlossen, diesen wieder abzubestellen und statt dessen mit zwei „normalen“ Bussen zu fahren. Der Grund ist einfach, für einen weiteren Bus zum Doppeldecker waren nicht genug Anmeldungen eingegangen, so hätten dann aber über 10 Leute zu Hause bleiben müssen. Daher finde ich die Entscheidung mit zwei Bussen zu fahren großartig. zu dem Doppeldecker noch einen weiteren 42er Bus zu bestellen*. Alleine mit den Bussen sind jetzt schon fast 100 Fans unterwegs zum Telekom-Dome. Dazu kommen viele, die mit dem eigenen PKW anreisen werden.

Mit Bonn erwartet uns dann zwar eine der stimmgewaltigsten Hallen der Liga, aber diesmal sollten genug Trierer am Start sein um zumindest mithalten zu können. Wenn dazu noch unsere Mannschaft eine gute Leistung abliefert und es schafft den Telekom Baskets den Schneid abzukaufen, wird das eine großartige Reise. Und übrigens, nicht vergessen: Die Choreogruppe Romanum Treveri hat sich wieder etwas besonderes ausgedacht. Daher ist hoffentlich klar, dass wir alle in Weiß und Grün kommen werden. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird im Bus auch schon mal geübt oder wenigstens auf die Choreo vorbereitet.

Aber auch alle, die die Fahrt nach Bonn aus welchen Gründen auch immer nicht schaffen werden können sich auf ein besonderes Erlebnus freuen: Im CubiCulum wird es ein großes „Public Listening“ geben. Hierbei wird aber nicht nur einfach der Hochwald Frische Milchideen Livestream in der Kneipe übertragen, sondern es gibt auch Getränke und Bier zum halben Preis, eine Liveschalte ins „Cubi“ während des Spiels und viele weitere Überraschungen! Daher kann ich nur die Empfehlung geben, sich rechtzeitig zum Übertragungsbeginn im CubiCulum einzufinden und die TBB von dort aus Live zu unterstützen.

Es sind noch ein paar Tage zum Spiel, aber bei mir kommt das Kribbeln langsam an. Immerhin geht es nach Bonn. Das einzige „Derby“, was man als Trierer Fan hat. Dazu ist es im Moment ein Duell auf Augenhöhe. Und nicht zuletzt wegen des deutlichen Heimspielsieges im Hinspiel rechnet sich der gemeine Trierer Fan etwas aus im Telekom Dome…

*Danke für den Hinweis!

 

Dieser Beitrag wurde unter Römerstrom Gladiators abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Über 100 nach Bonn!

  1. bam sagt:

    In Lubu waren wir aber auch nicht nur 2 Handvoll. War schon etwas mehr. Mir persönlich hat es dort stimmungsmäßig am besten gefallen (also auf die Gästefans bezogen).

     
  2. pforsberg sagt:

    Hmm stimmt, aber wir waren auch nicht mehr als 20 denke ich. Auch mir hat es bisher stimmungsmäßig dort am besten gefallen. Aber in Bonn könnten wir da noch eine große Schippe drauflegen ..

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.